Hegegemeinschaftsschießen 2016

Mintraching.(lbl) Zum Vergleichsschießen trafen sich die Jäger der Hegegemeinschaft (HG) Mintraching. Erfolgreichster Schütze war Korbinian Koch.

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Unter diesem Motto kombinieren die Mintrachinger Jäger seit Jahren den Termin zum Kontrollschiessen der Büchsen vor dem Aufgang zur Bockjagd mit einem sportlichen Aspekt und ermitteln den besten Schützen aus ihrer Mitte. So galt es also am BJV-Schießstand Bockenberg mit der Flinte auf Tontauben und mit der Kugel auf Scheibe und Laufenden Keiler möglichst gut zu treffen. Am besten gelang dies Korbinian Koch aus Geisling, der 149 von 180 möglichen Punken erzielte und so den begehrten Wanderpokal errang. Auf den Plätzen folgten Thomas Lerch und Andreas Mätzner.

Wenige Tage zuvor hatte HG Leiter Günther Balk in der Jahresversammlung seine Führungsmannschaft  verjüngt und Daniel Engl (Schriftführer), Andreas Mätzner (Schießwesen), Elke Kaiser (Internet), Daniela Zirngibl (Orga) und Friedrich Amann (Schwarzwild) neu ins Boot geholt. Hier zeigen sich schon die ersten Früchte mit einer überarbeiteten Homepage www.jagd-mintraching.de und einem neu erstellten Auftritt auf Facebook.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *